Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1507) Asylbewerbermarsch durch Mittelfranken

Neustadt/Aisch (ots) - Am gestrigen Mittwoch (21.08.2013) kamen ca. 20 Asylbewerber und deren Unterstützer aus Unterfranken kommend in Scheinfeld (Lkr. Neustadt/Aisch-Bad Windsheim) an. Im Laufe des heutigen Tages werden sie in Neustadt/Aisch erwartet.

Heute Vormittag machte sich die Gruppe dann erneut zu Fuß auf den Weg. Noch im Ortskern von Scheinfeld fiel eingesetzten Beamten ein Pkw mit mehreren Personen besetzt auf. Bei der anschließenden Kontrolle eines irakischen Staatsbürgers ergaben sich Zweifel am legalen Aufenthalt des Mannes. Zur Klärung des Sachverhalts wurde er deshalb zur nahe gelegenen Polizeiinspektion Neustadt/Aisch gebracht.

Dort wurde mit der zuständigen Ausländerbehörde in Oberfranken Kontakt aufgenommen. Hierbei stellte sich heraus, dass der 29-Jährige keinen Verstoß gegen eine räumliche Beschränkung begangen hatte.

Es wurde daraufhin Sorge getragen, dass der junge Mann wieder zum Fahrzeug seiner Mitreisenden kam.

Robert Schmitt/gh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: