Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1504) Spielplatz von Graffiti - Sprayern besprüht - Vier Tatverdächtige ermittelt

Nürnberg (ots) - In der vergangenen Nacht (21. auf 22.08.2013) nahm die Polizei in der Nürnberger Südstadt einen 18-jährigen Mann fest. Er wird verdächtigt, diverse Graffitis auf einem Spielplatz gesprüht zu haben und auch seine mutmaßlichen Mittäter konnten bereits ermittelt werden.

Ein 30-jähriger Anwohner hatte kurz vor 02:00 Uhr mehrere Personen bemerkt, die in der Grünlage an der Grünewaldstraße Ecke Schäufeleinstraße eine Spielplatzhütte und anderes mit Farbe besprühten. Der Zeuge alarmierte die Polizei, die umgehend eine Fahndung auslöste, in deren Verlauf der 18-Jährige gestellt werden konnte. Er zeigte sich geständig und im Zuge der polizeilichen Ermittlungen konnten im Laufe des Tages auch die anderen drei Sprayer identifiziert werden. Zwei von ihnen haben bereits eingeräumt, bei der Tat dabei gewesen zu sein. Der Dritte konnte noch nicht von den Ermittlern der Arbeitsgruppe Graffiti befragt werden.

Der entstandene Schaden wird auf mehrere Hundert Euro geschätzt.

Alexandra Oberhuber/gh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: