Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1477) Fahndungserfolg für die Polizei - Mutmaßlicher Pkw-Dieb gestellt

Feucht (ots) - Eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Feucht konnte am Sonntagabend (18.08.2013) in Wendelstein (Landkreis Roth) den Fahrer (31) eines gestohlenen Toyotas stellen, bei dem es sich um einen per Haftbefehl gesuchten Straftäter handelt.

Als der Toyota-Fahrer gegen 22:35 Uhr einer routinemäßigen Kontrolle unterzogen werden sollte, versuchte er mit hoher Geschwindigkeit die Polizei "abzuschütteln". Dieses gelang ihm jedoch nicht und seine Flucht endete nach dem Einbiegen in eine Sackgasse, wo er offenbar wenden wollte. Er prallte mit der Front des Toyotas gegen ein Gebäude, wodurch der Pkw erheblich beschädigt wurde. Noch bevor die Beamten am Fahrzeug eintrafen, flüchtete der Fahrer über die Beifahrertüre in ein bewaldetes Gelände. Dort konnte er allerdings nach kurzer Verfolgung von den beiden Polizeibeamten gestellt werden. Bei der Festnahme leistete er heftigen Widerstand.

Am Ende waren sowohl der Beschuldigte als auch die beiden Polizeibeamten verletzt. Im Rahmen der folgenden Ermittlungen stellte sich heraus, dass der Toyota am 12.08.2013 in Nürnberg entwendet worden ist. Der mutmaßliche Täter und Fahrer des Fahrzeugs ist nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis und stand allem Anschein nach unter dem Einfluss von Drogen. Zudem besteht gegen ihn ein Haftbefehl über eine noch zu verbüßende mehrjährige Freiheitsstrafe wegen Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz. Der 31-Jährige kam aufgrund seiner Verletzungen ins Krankenhaus und anschließend in die Justizvollzugsanstalt. Die ebenfalls verletzten Polizeibeamten verrichteten ihren Dienst nach ambulanter Behandlung weiter.

Alexandra Oberhuber/gh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: