Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1454) Hallentrakt abgebrannt - aktueller Ermittlungsstand

Nürnberg (ots) - Wie mit Meldung 1437 berichtet, brannte am 14.08.2013 in der Nürnberger Dieselstraße ein Hallentrakt nahezu aus. Verletzt wurde niemand.

Gegen 12:45 Uhr teilten Zeugen mit, dass es aus einem Werkstattgebäude in der Dieselstraße stark raucht. Sofort wurden Polizei und Feuerwehr an den Einsatzort geschickt.

Beim Eintreffen brannte es lichterloh aus einer Garage. Das Feuer hatte mittlerweile auf den gesamten Hallentrakt (Länge ca. 50 Meter) übergegriffen. Nur dem schnellen Eingreifen der Berufsfeuerwehr Nürnberg mit Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr Werderau ist es zu verdanken, dass die Flammen nicht auf angrenzende Gebäude übergegriffen haben.

Nach kurzer Zeit war die mit zwei Löschzügen angerückte Feuerwehr Herr der Lage und hatte den Brand gelöscht.

Inzwischen haben die Brandfahnder der Kripo Nürnberg die Ermittlungen vor Ort vorläufig abgeschlossen. Nach den Spuren, die trotz des hohen Zerstörungsgrades noch auswertbar waren, gehen sie davon aus, dass ein technischer Defekt an dem in der Garage abgestellten Fahrzeug vorlag und deshalb das Feuer ausbrach.

Die Schadenshöhe beträgt mittlerweile mehrere Hunderttausend Euro.

Bert Rauenbusch/gh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: