Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1453) Wer fuhr bei Grün? - Zeugen gesucht

Nürnberg (ots) - Heute Morgen (16.08.2013) kam es in Nürnberg-Buch zum Zusammenstoß zwischen einem Fahrradfahrer und dem Pkw einer Kraftfahrerin. Beide Verkehrsteilnehmer gaben gegenüber der VPI Nürnberg an, bei "Grünlicht" gefahren zu sein.

Die 63-jährige Lenkerin eines Mercedes fuhr gegen 08:30 Uhr auf der Erlanger Straße (Bundesstraße 4) stadteinwärts und hielt an der Rechtsabbiegespur der Kreuzung mit der Straße Am Wegfeld an, nachdem die Lichtzeichenanlage (LZA) zu diesem Zeitpunkt "Rotlicht" zeigte.

Ein 44-jähriger Fahrradfahrer fuhr zu diesem Zeitpunkt auf dem (vorschriftsmäßigen) Radweg in Richtung des Stadtteiles Großgründlach.

Nach Angaben der Kraftfahrerin schaltete die LZA auf Grünlicht um, weshalb sie ihren Rechtsabbiegevorgang fortsetzte. Es kam zum Zusammenstoß mit dem Radfahrer, der seinerseits zu Protokoll gab, ebenfalls bei Grünlicht gefahren zu sein.

Der Radfahrer stürzte und wurde leicht verletzt. Es entstand Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 3.000 Euro.

Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang, insbesondere zur Ampelschaltung machen können, werden gebeten, sich mit der VPI Nürnberg unter der Telefonnummer 09 11 65 83 15 30 in Verbindung zu setzen.

Bert Rauenbusch/gh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: