Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1428) Wohnhausbrand - hier: Brandursache geklärt

Lauf a.d. Pegnitz (ots) - Wie mit Meldung Nr. 1420 vom 12.08.2013 berichtet, kam es am Montagmorgen (12.08.2013) in Röthenbach a.d. Pegnitz (Lkrs. Nürnberger Land) zum Brand in einem Wohnhaus. Nun konnte die Ursache ermittelt werden.

Kurz nach neun Uhr brach im Erdgeschoss des Einfamilienhauses ein Feuer aus. Die FFW Röthenbach a.d. Pegnitz konnte den Brand rasch löschen und so größeren Schaden verhindern. Verletzt wurde niemand. Brandfahnder der Kripo Schwabach und Beamte der PI Lauf a.d. Pegnitz waren vor Ort.

Die polizeilichen Feststellungen ergaben nun, dass eine unbeaufsichtigte brennende Kerze brandursächlich war. Diese hatte Inventar im EG des Anwesens in Brand gesetzt, der Gesamtsachschaden geht in den fünfstelligen Bereich.

Die abschließenden Ermittlungen wegen fahrlässiger Brandstiftung werden durch die PI Lauf a.d. Pegnitz übernommen.

Jörg Ottenschläger

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: