Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1404) Lkw umgekippt

Ansbach (ots) - Heute Morgen (09.08.2013) verlor ein Sattelzug im Ansbacher Stadtteil Eyb beim Abbiegen fast seine gesamte Ladung. Verletzt wurde niemand.

Gegen 08:30 Uhr befuhr der 54-Jährige mit seinem 40-Tonner die Straße An der Eich und bog von dieser nach links in die Staatsstraße 2223 ab. Hierbei kamen über 30 Paletten ins Rutschen und deren Ladegut (Flaschenbier) fiel auf die Kreuzung.

Noch voraussichtlich bis heute Mittag (12:00 Uhr) wird es daher im dortigen Kreuzungsbereich zu Behinderungen für den Verkehr kommen. Mitarbeiter der Stadt Ansbach sowie Einsatzkräfte der Feuerwehr Ansbach bergen derzeit die Getränkekästen.

Gegen den 54-Jährigen leiteten die Beamten der Polizeiinspektion Ansbach ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen unzureichender Ladungssicherung ein.

Robert Schmitt/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: