Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1373) Zwei Polizeibeamte durch Widerstandshandlungen verletzt

Nürnberg (ots) - Gestern Morgen (04.08.2013) kam es vor einer Nürnberger Diskothek am Kohlenhof zu einer Schlägerei, währenddessen es zu Widerstandshandlungen gegen Beamte der Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte kam. Mehrere Personen erlitten Verletzungen.

Kurz nach drei Uhr kam eine Streife (männlich, 25/31) hinzu, als gerade mehrere Personen vor der Diskothek in eine Schlägerei verwickelt waren. Unter anderem ging hierbei ein 20-Jähriger zu Boden und einer der Beteiligten versetzte ihm einen Fußtritt gegen den Kopf. Als die Beamten eingriffen und den Angreifer (40) wegzogen bzw. festnahmen, leisteten sowohl er als auch der leicht verletzte 20-Jährige Widerstand gegen die beiden Polizisten. Man schlug und trat nach ihnen, wobei beide Beamte ebenfalls leicht verletzt wurden. Auch einen herbeieilenden Mitarbeiter (36) des dortigen Sicherheitsdienstes traf ein Faustschlag im Gesicht. Erst mit Hilfe weiterer Unterstützungsstreifen gelang es, die Situation unter Kontrolle zu bekommen.

Gegen die beiden zur Tatzeit deutlich alkoholisierten Männer wurden Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Jörg Ottenschläger

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: