Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1277) Mutmaßliches Einbrecherduo festgenommen

Nürnberg (ots) - Heute Nacht (25.07.2013) nahmen Zivilbeamte der Nürnberger Polizei zwei Männer fest. Sie stehen in dringendem Verdacht, in einen Kiosk der Nürnberger Innenstadt eingebrochen zu haben.

Kurz nach Mitternacht überprüfte die Zivilstreife einen 31-Jährigen, der im U-Bahnverteiler "Lorenzkirche" mit einem Rucksack unterwegs war. Darin fanden die Beamten mehrere Zeitungen, deren Herkunft der Kontrollierte nicht schlüssig erklären konnte. Unweit der Kontrollstelle entdeckten die Beamten einen Kiosk, dessen Eingangstür offen stand. Die Gesamtumstände wiesen auf einen Einbruch hin. Ein Diensthund wurde gerufen, der wenig später den Kiosk durchsuchte und auch fündig wurde: In einer Nische hatte sich ein Komplize des bereits Festgenommenen versteckt. Als er den Diensthund erblickte, ergab er sich und ließ sich widerstandslos festnehmen.

Die Tatverdächtigen hatten in dem Kiosk bereits Diebesgut (Zigaretten und Bargeld) zum Abtransport bereitgelegt. Während ein Beschuldigter den Einbruch zugab, machte sein gleichaltriger Komplize zum Sachverhalt keine Angaben.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Nürnberg werden die mutmaßlichen Einbrecher zur Prüfung der Haftfrage einem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Nürnberg überstellt. Wegen des Verdachts des schweren Diebstahls wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Bert Rauenbusch/gh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: