Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1272) Einbruch misslang

Nürnberg (ots) - Zivile Beamte der Nürnberger Polizei nahmen in der Nacht vom Dienstag auf Mittwoch (23./24.07.2013) im Stadtteil Gostenhof zwei mutmaßliche Einbrecher fest. Zwei weiteren gelang die Flucht.

Ein aufmerksamer Zeuge (21) verständigte gegen 02:00 Uhr die Polizei, als er einen lauten Schlag hörte und vor der Schaufensterscheibe eines Mobiltelefonladens in der Austraße mehrere Personen stehen sah. Noch in Tatortnähe nahm die Polizei einen 15- und einen 18-Jährigen fest. Zwei weitere Jugendliche flüchteten in Richtung Spenglerstraße.

Bei der Besichtigung des Tatortes stellte sich heraus, dass versucht worden war, mit einem Stein die Schaufensterscheibe einzuschlagen. Noch vor Eintreffen der Polizei hatte einer der Tatverdächtigen den Stein unter einem geparkten Pkw versteckt. Der Schaden an der gesplitterten Scheibe wird auf mehrere hundert Euro geschätzt.

Bei seiner Vernehmung durch das Fachkommissariat der Nürnberger Kripo legte der 18-Jährige ein Geständnis ab. Die Ermittlungen zu möglichen Mittätern dauern an. Ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des versuchten schweren Diebstahls wurde eingeleitet.

Robert Sandmann/gh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: