Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1232) Trickdieb kam nicht weit

Nürnberg (ots) - Ein bislang Unbekannter stahl am Mittwochnachmittag (17.07.2013) im Stadtteil Nordostbahnhof einer 73-Jährigen 50 Euro aus der Geldbörse.

Unter einem Vorwand bat er die Seniorin, ihm eine 2-Euro-Münze zu wechseln. Seinem Wunsch nachkommend, suchte sie in ihrer Geldbörse nach passendem Kleingeld, als der dreiste Dieb ebenfalls in die Geldbörse griff und einen 50-Euro-Schein entwendete. Anschließend ging er weiter. Kurz darauf bemerkte das Opfer den Diebstahl, lief dem Mann hinterher und stellte ihn. Resolut forderte sie ihr Geld zurück und der Unbekannte händigte es daraufhin tatsächlich wieder aus. Dann setzte er seinen Weg fort.

Beschreibung des Diebes:

Etwa 40 Jahre alt, ca. 175 cm groß, kräftige Statur, bekleidet mit einem weiß/blau gestreiften T-Shirt und einer hellen kurzen Hose.

Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Rufnummer 0911 2112-3333 entgegen.

Robert Sandmann/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: