Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1207) Diebes-Trio im Fürther Freibad unterwegs - Festnahme

Fürth (ots) - Beamte der Polizeiinspektion Fürth nahmen gestern Abend (15.07.2013) drei Jugendliche fest, die in dringendem Tatverdacht des mehrfachen Diebstahls stehen. Inzwischen legten sie ein Geständnis ab.

Mehrere Badegäste des Fürther Freibades beobachteten das Trio gegen 18:30 Uhr beim Diebstahl aus unbeaufsichtigt abgestellten Taschen. Die Jugendlichen im Alter von 15 und 17 Jahren stahlen dabei Mobiltelefone und Geldbörsen. Auf den Sachverhalt aufmerksam gemacht, gelang es einem Angestellten des Bades, zumindest einen Beschuldigten bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten.

Die Streife der Polizeiinspektion Fürth nahm sofort die weiteren Ermittlungen auf, so dass wenig später die beiden Komplizen des Festgenommenen ermittelt und auch festgenommen werden konnten. Auch die Beute - neben einigen Mobiltelefonen und Scheckkarten Bargeld in Höhe von rund 400,-- Euro - fand sich in der Wohnung eines Tatverdächtigen.

Die Jugendarbeitsgruppe der Fürther Polizei hat die weitere Sachbehandlung übernommen. Sie prüft nun, ob das Trio auch für weitere Straftaten in Frage kommt. Anzeige wegen Diebstahls wurde erstattet.

Bert Rauenbusch/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/
Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: