Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1197) Geistig Verwirrte beschädigt zahlreiche Fahrzeuge - Einweisung in Fachklinik

Nürnberg (ots) - Heute Morgen (12.07.2013) kam es im Nürnberger Osten zu zahlreichen Sachbeschädigen an geparkten Fahrzeugen. Offensichtlich ist dafür eine 20-Jährige aus dem Landkreis Fürth verantwortlich.

Kurz vor 06:00 Uhr meldeten Zeugen der Polizei eine Frau, die in der Rankestraße unterwegs war und mit ihren Stöckelschuhen gegen geparkte Fahrzeuge schlug. Beamte der PI Nürnberg-Ost fuhren den Tatort an, nahmen die 20-Jährige letztlich in der Herbartstraße fest. Schon hier machte sie einen stark verwirrten Eindruck.

Im Zuge einer Nachschau stellten die Beamten in der Holzgarten-, Nibelungen-, Wodan-, Ranke- und Hallerhüttenstraße insgesamt sieben beschädigte Fahrzeuge sowie ein umgeworfenes Motorrad fest. Der entstandene Sachschaden wird zurzeit auf rund 4.000,-- Euro geschätzt.

Nachdem sich der Eindruck der psychischen Belastung bei der Frau auch während des Gesprächs mit ihr immer mehr vertiefte, stellte man sie dem Gesundheitsamt der Stadt Nürnberg vor. Es veranlasste die Einweisung in eine Fachklinik. Wegen mehrfacher Sachbeschädigung wurde zudem ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Bert Rauenbusch/gh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: