Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (948) Kleinkind nach Fenstersturz schwerstverletzt

      Nürnberg (ots) - Am Montagabend, gegen 19.30 Uhr, stürzte
ein 15 Monate altes Kleinkind in der Platenstraße aus dem
Fenster der im 1. Stockwerk gelegenen Wohnung auf den Gehweg.
Das verunglückte Kind mußte nach der Erstversorgung durch einen
Notarzt mit schwersten Kopfverletzungen in ein Krankenhaus
eingeliefert werden. Aufgrund des tragischen Geschehens erlitt
die 39-jährige Mutter einen schweren Schock, der eine stationäre
Behandlung in einer Klinik notwendig machte.

    Nach den ersten kriminalpolizeilichen Ermittlungen dürfte sich das Unglück wie folgt abgespielt haben. Der kleine Junge krabbelte von einer in unmittelbarer Fensternähe stehenden Couchgarnitur auf den Fenstersims,     war kurz unbeaufsichtigt und stürzte dann in die Tiefe. Inwieweit den Erziehungsberechtigen eine Aufsichtspflichtverletzung vorzuwerfen ist, hängt von den weiteren Ermittlungen, insbesondere Zeugenbefragungen, ab.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Nürnberg - Einsatzzentrale
Telefon: 0911-211-2350
Fax:        0911-211-2370

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: