Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1157) Handtaschen entrissen - Täter flüchtig

Nürnberg (ots) - In den vergangenen Tagen (05. - 06.07.2013) wurden nördlich und nordwestlich der Nürnberger Altstadt mehrere Passanten Opfer eines oder mehrerer Handtaschendiebe(s). Die Kriminalpolizei sucht Zeugen.

Am 05.07.2013 zwischen 18:00 und 20:00 Uhr wurden bereits 3 Fälle zur Anzeige gebracht. In der Felsecker-, Schopenhauer- und Bauvereinstrasse näherte sich der Täter mit einem Fahrrad, griff nach den Handtaschen seiner Opfer und fuhr anschließend weiter.

Ebenso erging es zwei Frauen am Folgetag. Auch ihnen wurden die Handtaschen in der Siebmacherstraße und im Hummelsteiner Weg entrissen.

In allen Fällen wurde Bargeld, Schmuck und diverse Identitätskarten erlangt. Die Geschädigten wurden teilweise leicht verletzt.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:

Ca 175 - 180 cm groß und 18 - 20 Jahre alt und Schlank. Die Nürnberger Kriminalpolizei prüft, ob ein Tatzusammenhang besteht.

Wer kann Hinweise auf den oder die Täter geben? Diese nimmt der Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Rufnummer 0911 2112-3333 entgegen. /Simone Wiesenberg

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: