Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1128) DNS-Spur klärt Gaststätteneinbruch

Nürnberg (ots) - Beamte des Einbruchskommissariats der Kripo Nürnberg klärten anhand einer DNS-Spur den schweren Diebstahl eines Tresors. Diesen soll im Dezember 2012 ein 43-jähriger Münchener gestohlen haben.

Am 08.12.2012 entwendete ein damals unbekannter Täter den Tresor aus einer Gaststätte in der Nürnberger Innenstadt. Der Geldschrank stand unmittelbar hinter dem Tresen. In ihm befanden sich rund 1.400,-- Euro.

Am Tatort gelang es, DNS-Material zu sichern. Diese Spur konnte nun einem 43-Jährigen zugeordnet werden, der zurzeit wegen anderer Delikte in Haft einsitzt. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Verdachts des schweren Diebstahls eingeleitet. Zum Sachverhalt macht er zurzeit keine Angaben.

Bert Rauenbusch/gh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: