Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1079) Bus geht in Flammen auf

Fürth (ots) - Gestern Abend (24.06.2013) fing ein Linienbus im Fürther Stadtteil Stadeln zu brennen an. Alle Insassen verließen das Fahrzeug unversehrt.

Kurz nach 19:30 Uhr fuhr der Fahrer vom Vacher Bahnhof kommend in Richtung Jakobinenstraße. In der Herboldshofer Straße bemerkte der 28-jährige Lenker, dass es aus dem Motorraum brennt. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand der Bus bereits lichterloh in Flammen. Durch die starke Rauchentwicklung musste ein nahe gelegenes Wohnhaus evakuiert werden.

Die Berufsfeuerwehr Fürth sowie die Freiwillige Feuerwehr Stadeln löschte die Flammen ab. Nach derzeitigen Erkenntnissen dürfte wohl ein technischer Defekt brandursächlich gewesen sein. Der Bus wurde heute Morgen (25.06.2013) durch einen Kran geborgen. Der Sachschaden wird auf eine Höhe von ca. 80.000 Euro beziffert. Ob durch die Flammen ein Schaden auf der Fahrbahn entstanden ist, wird noch geprüft.

Simone Wiesenberg/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: