Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (969) Überfall in Wohnung - ein Tatverdächtiger festgenommen

Erlangen (ots) - Durch ihre Gegenwehr verhinderte am Mittwoch (05.06.2013) eine junge Frau aus Erlangen einen sexuellen Übergriff durch einen zunächst Unbekannten. Die Erlanger Kriminalpolizei nahm nur wenig später einen 33-jährigen Nürnberger fest.

Gegen 03:00 Uhr verständigte die junge Frau die Polizei. Ein Unbekannter hatte sich zu ihrer Wohnung mittels eines unberechtigt erlangten Schlüssels Zutritt verschafft und versucht, sie zu betäuben und zu überfallen. Glücklicherweise wachte sie rechtzeitig auf und schlug den Eindringling durch Gegenwehr und Schreien in die Flucht.

Spuren am Tatort und intensive Ermittlungen führten die Kripo nun schnell auf die Spur des tatverdächtigen 33-Jährigen. Er konnte am 06.06.2013 festgenommen werden. Auf Vorhalt zeigte er sich geständig. Bei einer Wohnungsdurchsuchung bei ihm stellten die Beamten diverses Spurenmaterial sicher.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft bei dem Landgericht Nürnberg-Fürth soll der mutmaßliche Täter nun heute (07.06.2013) einem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Erlangen zur Prüfung der Haftfrage vorgeführt werden.

Simone Wiesenberg/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: