Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (832) Verkehrsunfall fordert einen Toten

Feucht (ots) - Heute Morgen (16.05.2013) ereignete sich auf der Bundesstraße 8 im Landkreis Nürnberger Land ein schwerer Verkehrsunfall. Eine Person wurde dabei getötet.

Kurz vor 06:45 Uhr befuhr ein 30-Jähriger mit seinem VW Golf die Bundesstraße 8 in Richtung Neumarkt. Bei Pfeifferhütte kam er aus noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab, schleuderte zunächst in das Bankett und geriet anschließend in den Gegenverkehr. Dort kollidierte er frontal mit einem Mercedes, der von einem 67-Jährigen aus der Oberpfalz gesteuert wurde.

Der Mercedesfahrer starb noch an der Unfallstelle, sein 69-jähriger Beifahrer erlitt schwere Verletzungen. Der VW des 30-Jährigen überschlug sich noch und blieb im Straßengraben liegen. Der Fahrer wurde ebenfalls schwer verletzt.

Nachdem die Verletzten ärztlich versorgt worden waren, wurden sie in ein Krankenhaus gebracht. An ihren Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von ca. 25.000 Euro.

Zur Klärung der Unfallursache wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Nürnberg ein Sachverständiger an die Unfallstelle gebeten. Die Freiwilligen Feuerwehren Pfeifferhütte, Burgthann und Oberferrieden übernahmen Bergungs- und Umleitungsmaßnahmen. Die beteiligten Fahrzeuge wurden sichergestellt.

Die Bundesstraße 8 ist zurzeit (08:15 Uhr) für den Verkehr in beide Richtungen total gesperrt. Es wird frühzeitig umgeleitet.

Beamte der PI Feucht sind mit der Unfallaufnahme beauftragt.

Simone Wiesenberg

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: