Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (696) Zwei verletzte Polizeibeamte nach Widerstand

Nürnberg (ots) - Am Sonntagnachmittag (21.04.2013) wurden zwei Beamte der PI Nürnberg-Ost bei der Festnahme eines 23-Jährigen verletzt. Beide blieben jedoch dienstfähig.

Die Streifenbesatzung wurde gegen 13:45 Uhr zu einem Familienstreit am Nürnberger Nordostbahnhof gerufen. Dort soll es auch zu Tätlichkeiten zwischen dem 23-Jährigen und seiner Lebensgefährtin gekommen sein.

Beim Eintreffen der Beamten war der spätere Beschuldigte bereits geflüchtet. Doch schon nach kurzer Fahndungszeit erkannten sie ihn auf einem Fahrrad wieder. Bei der anschließenden Festnahme wehrte sich der 23-Jährige vehement und verletzte die Beamten leicht. Erst nachdem er gefesselt worden war, beruhigte sich der Mann und ließ sich zur Dienststelle bringen. Dort wurde er nach Feststellung seiner Personalien und Einleitung eines Verfahrens wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte und Körperverletzung wieder entlassen.

Bert Rauenbusch/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: