Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (617) Dreister Dieb ermittelt

Nürnberg (ots) - Die Kripo Nürnberg hat einen 19-jährigen Osteuropäer ermittelt, der für mehrere Diebstähle aus Arztpraxen verantwortlich sein soll. Entsprechende Fingerspuren erhärteten den Verdacht gegen ihn.

Am Nachmittag des 12.03.2013 verschwanden aus einer Arztpraxis der Nürnberger Innenstadt zahlreiche Wertgegenstände von Angestellten. Ein unbekannter Dieb hatte im Personalraum Handtaschen durchsucht und Bargeld, Mobiltelefone sowie weitere persönliche Gegenstände erbeutet. Unweit des Tatortes fanden sich zwei gestohlene Debitkarten. Darauf befanden sich Fingerspuren, die nun dem Verdächtigen zugeordnet wurden.

Inzwischen konnten dem Beschuldigten mehrere gleichgelagerte Fälle nachgewiesen werden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf mehrere Tausend Euro.

Der Heranwachsende, gegen den ein Ermittlungsverfahren wegen mehrfachen Diebstahls eingeleitet wurde, ist zurzeit unbekannten Aufenthalts. Nach ihm wird gefahndet.

Bert Rauenbusch/gh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: