Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (591) Zwei Pkw-Aufbrecher nach umfangreicher Fahndung festgenommen

Nürnberg/Lauf (ots) - Nach umfangreichen Fahndungsmaßnahmen konnten am Samstagabend, 06.04.2013, bei Reichenschwand, Landkreis Nürnberger Land, zwei mutmaßliche Pkw-Aufbrecher festgenommen werden. Gegen beide stellte die zuständige Staatsanwaltschaft Haftantrag.

Am Samstagnachmittag, gegen 14.00 Uhr, wurde der Polizei ein Pkw-Aufbruch im Nürnberger Stadtteil Zerzabelshof angezeigt. Wert des Diebesgutes ca. 300.- Euro. Kurz darauf meldete ein Fahrzeugbesitzer die eingeschlagene Scheibe seines Pkw, der in der Alten Diepersdorfer Straße bei Schwaig abgestellt war. Auch hier fehlten mehrere Wertgegenstände. Verdächtig aufgefallen war in diesem Fall ein Ford mit tschechischer Zulassung. Kurz vor 18.00 Uhr meldete sich ein Fahrzeugbesitzer, dessen Pkw auf einem Parkplatz bei Feucht angegangen worden war. Auch hier fielen ein Ford mit tschechischem Kennzeichen sowie zwei Fahrzeuginsassen verdächtig auf.

Inzwischen waren über die Polizeieinsatzzentrale umfangreiche Fahndungsmaßnahmen eingleitet und koordiniert worden.

Gegen 19.00 Uhr bemerkte eine Zivilstreife das verdächtige Fahrzeug bei Lauf. Zusammen mit Streifen der PI Lauf und der PI Hersbruck, konnte der Pkw dann in Reichenschwand angehalten und die beiden Fahrzeuginsassen (36 u. 62 Jahre) vorläufig festgenommen werden. Bei der Überprüfung fand sich Diebesgut, das aus dem Einbruch im Stadtteil Zerzabelshof stammte.

Das Duo wurde der Kriminalpolizei übergeben und der Ford zur weiteren Spurensuche sichergestellt. Die beiden Tatverdächtigen machten zu den Vorwürfen vor der Polizei keine Angaben. Die Ermittler prüfen nun, ob die beiden für weitere ähnliche Straftaten in Frage kommen könnten.

Nach Rücksprache mit der zuständigen Staatsanwaltschaft stellte diese Haftantrag und ordnete die Überstellung des Duos an den Ermittlungsrichter an. /Peter Schnellinger

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: