Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (553) Schrebergartenhütte niedergebrannt

Fürth (ots) - Am 29.03.2013 brannte in einer Fürther Kleingartenkolonie eine Holzhütte nieder. Verletzt wurde nach aktuellen Kenntnissen niemand.

Gegen 18:15 Uhr brach das Feuer in der Kleingartenkolonie in der Aldringenstraße aus. Die Berufsfeuerwehr Fürth übernahm unverzüglich die Löscharbeiten, konnte aber trotzdem das Abbrennen der Hütte nicht verhindern. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf rund 20.000,-- Euro.

Während der Löscharbeiten musste die angrenzende Bahnlinie Fürth-Cadolzburg komplett gesperrt werden. Deshalb kam es zu Verzögerungen im Schienenverkehr.

Die Ursache des Feuers ist noch unklar. Die Ermittlungen wurden zunächst vom Kriminaldauerdienst Mittelfranken übernommen.

Bert Rauenbusch

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/
Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: