Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (372) Seniorin auf dreiste Weise beraubt - Zeugenaufruf

Nürnberg (ots) - Eine Seniorin (72) wurde am Donnerstagnachmittag (28.02.2013) in der Lorenzer Altstadt Opfer zweier dreister Räuberinnen. Glücklicherweise kam sie mit dem Schrecken davon.

Die 72-Jährige war gegen 15:00 Uhr im Vorraum einer Bank in der Königstraße im Begriff, von einem Ausgabeautomat Geld abzuheben. Sie hatte gerade die PIN eingegeben, als sie von einer bislang Unbekannten von hinten umklammert wurde und somit bewegungsunfähig war. Eine Komplizin setzte den Abhebevorgang fort und erbeutete dabei mehrere Hundert Euro. Anschließend flüchtete das Duo in unbekannte Richtung.

Beschreibung der Flüchtigen:

Zwei junge Frauen, lange schwarze Haare, zum Zopf geflochten, südländischer Typ, bekleidet mit dunklen Mänteln und dunklen Wollhandschuhen. Beide Frauen führten ein Blatt Papier oder eine Zeitschrift in der Hand mit.

Die weiteren Ermittlungen hat das Fachkommissariat der Nürnberger Kripo übernommen.

Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911 2112-3333 entgegen.

Robert Sandmann/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: