Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (323) Räuber überfällt Bank - Zeugenaufruf

Lauf a. d. Pegnitz (ots) - Heute Abend (21.02.2013) überfiel ein bislang Unbekannter eine Bank in Schnaittach (Landkreis Nürnberger Land). Die Kriminalpolizei Schwabach bittet um Hinweise und sucht Zeugen.

Kurz vor 18:00 Uhr betrat der Täter den Schalterraum der Bankfiliale am Marktplatz. Mit einer Handfeuerwaffe bedrohte er die Mitarbeiter der Bank und forderte Geld. Er übergab eine mitgebrachte, dunkle Tüte. In diese packten die Angestellten mehrere Tausend Euro. Anschließend verließ der Räuber langsamen Schrittes die Bank und flüchtete in unbekannte Richtung. Eine Fahndung nach ihm wurde sofort eingeleitet.

Die Spezialisten des Fachkommissariates der Kriminalpolizei Schwabach begangen sofort vor Ort mit ihren Ermittlungen.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:

Ca. 40 - 50 Jahre, etwa 160 - 175 cm groß, untersetzt und dicklich. Bekleidet soll der Mann mit einem dunklen Blouson oder Jacke, mit Jeans und einer dunklen Strickmütze gewesen sein. Vor dem Gesicht trug er einen Schal oder ein Tuch.

Wer kann Hinweise auf den Gesuchten geben. Möglicherweise hielt sich die Person auch vor dem Überfall längere Zeit in der Nähe auf. Entsprechende Beobachtungen können rund um die Uhr beim Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Rufnummer (0911) 2112-3333 hinterlassen werden /Simone Wiesenberg

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: