Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (731) Unbekannte Trickdiebe

      Nürnberg (ots) - Am vergangenen Dienstag, 17.04.2001,
suchten in der Insinger Straße im Nürnberger Stadtteil
Röthenbach zwei bislang unbekannte Trickdiebinnen die Wohnung
einer 77-jährigen Rentnerin auf. Dort täuschte eine der beiden
Magenschmerzen vor und bat darum, die Toilette benützen zu
dürfen. Als die Rentnerin anbot, einen Arzt zu rufen, ging es
der angeblich Kranken plötzlich wieder besser. Als die beiden
Unbekannten die Wohnung wieder verlassen hatten, musste die
Rentnerin feststellen, dass aus einer Schatulle eine
Bernsteinkette im Wert von ca. 120 DM fehlte. Sie vertraute sich
einer Nachbarin an, die am nächsten Tag die Polizei
verständigte.

Beschreibung:     1. Frau: ca. 30 Jahre, etwa 155 cm groß, dunkle, gewellte Haare, dunkelhäutig, südländisches Aussehen, schwarze Kleidung.     2. Frau: ca. 16 Jahre, etwa 120 cm groß, dunkle, lange Haare, dunkelhäutig, südländisches Aussehen, dunkel gekleidet.

    Am gleichen Tag wurde bekannt, dass zwei dunkelhäutige Mädchen im Alter zwischen 11 und 14 Jahren ebenfalls in der Insinger Straße ein Pflegeheim aufsuchten, angeblich um Geldspenden für den Kosovo zu sammeln. In einem unbeachteten Moment nahmen die Mädchen aus dem Schrank einer 80-jährigen Rentnerin ca. 30 DM und flüchteten.

Vor einem weiteren Auftreten wird gewarnt.

    Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer (0911) 211-2777.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: