Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (671) Zeugensuchmeldung

    Nürnberg (ots) -

    Am 06.04.01 verstarb im Klinikum-Süd ein 59-jähriger Rentner, der am Tage zuvor dort wegen einer Gehirnblutung eingeliefert worden war.     Die Ermittlungen der Verkehrspolizeiinspektion Nürnberg ergaben, dass der Mann am Mittwoch, dem 04.04.01, in der Zeit von 11.35 bis 13.00 Uhr, eine Straßenbahn (Linie und Fahrtrichtung unbekannt) benutzte und am Kohlenhof oder an der Steinbühler Straße aussteigen wollte.     Dazu betätigte er scheinbar erst dann den Türöffnungsmechanismus, als die Straßenbahn bereits wieder anfuhr. Durch den Ruck kam der Rentner zu Fall und stürzte auf den Hinterkopf. Vermutlich ausländische Mitbürger kamen ihm dabei zu Hilfe und hoben ihn auf. An einer nachfolgenden Haltestelle muss er dann selbständig ausgestiegen sein.

    Fahrgäste, die den Vorfall in der Straßenbahn beobachtet haben, werden gebeten, sich mit der Verkehrsunfallaufnahme der Verkehrspolizeiinspektion Nürnberg unter der Telefonnummer: (0911) 6583-163 in Verbindung zu setzen.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Nürnberg - Einsatzzentrale
Telefon: 0911-211-2350
Fax:        0911-211-2370

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: