Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (824) Versuchter Raub

Heilsbronn (ots) - Gestern Abend (10.05.2012) überfielen drei bislang unbekannte junge Männer einen 26-Jährigen im Ortsteil Warzfelden (Gde. Dietenhofen, Lkr. Ansbach). Die Kriminalpolizei bittet um Hinweise.

Gegen 18:30 Uhr fuhr der Mann aus dem Landkreis Ansbach von Heilsbronn in Richtung Götteldorf. In Warzfelden machte er einen Halt an der einer Bushaltestelle. Dort sprachen ihn dann drei ihm unbekannte junge Männer an und forderten Bargeld. Im weiteren Verlauf wurde er mit einem Stein beworfen und geschlagen. Im Anschluss konnte das Trio unerkannt flüchten.

Beschreibung:

Ca. 180 - 185 cm groß, ca. 25 Jahre alt. Alle Drei sprachen mit russischem Akzent. Zwei von ihnen trugen eine Kopfbedeckung, jeweils in grüner bzw. schwarzer Farbe. Einer des Trios war mit einer roten Jacke und einer grünen Hose bekleidet.

Beamte des Fachkommissariats der Kriminalpolizeiinspektion Ansbach übernahmen die Ermittlungen und leiteten ein Strafverfahren gegen unbekannt wegen versuchten Raubes ein.

Nach ersten Erkenntnissen wurde eventuell ein bislang unbekannter Mann Zeuge des Vorfalls. Insbesondere dieser, aber auch bislang unbekannte Zeugen werden nun gebeten, sich für Hinweise mit dem Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer (0911) 2112-3333 in Verbindung zu setzen.

Robert Schmitt/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: