Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (801) Bei Kontrolle falsche Ausweise vorgelegt

Höchstadt an der Aisch / Erlangen (ots) - Zivile Fahnder der Verkehrspolizei Erlangen kontrollierten am Montagnachmittag (07.05.2012) am Parkplatz Flurholz (Lkr. Erlangen-Höchstadt) der Bundesautobahn 3 in Fahrtrichtung Passau einen polnischen Staatsangehörigen. Dieser steht in dringendem Verdacht der Urkundenfälschung.

Gegen 14.30 Uhr händigte der 65-jährige Fahrer eines Nissan mit spanischer Zulassung den Beamten zwei Dokumente aus. Sofort stellten die Kontrollierenden an der polnischen Identitätskarte und einem polnischen Führerschein Fälschungsmerkmale fest. Daraufhin erfolgte eine Durchsuchung des Fahrzeugs. Im Fußraum fanden sich schließlich die Originaldokumente des Fahrers.

Gegen den Mann wird nun wegen des Verdachts der Urkundenfälschung ermittelt. Sein Fahrzeug wurde sichergestellt und eine Sicherheitsleistung in Höhe von 1.000 Euro erhoben. Zum Sachverhalt äußerte sich der Beschuldigte nicht.

Simone Wiesenberg/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: