Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (700) Auffahrunfall - Zwei Pkw von Fahrbahn geschleudert

Erlangen (ots) - Heute Mittag (23.04.12) ereignete sich auf der BAB 3 zwischen den Anschlussstellen Höchstadt-Ost und Erlangen-West in Fahrtrichtung Nürnberg ein folgenreicher Verkehrsunfall. Zwei Personen erlitten leichte Verletzungen.

Gegen 12:30 Uhr musste der 28-jährige Lenker eines Renault und der dahinter befindliche Fahrer eines 3er BMW (26 Jahre) verkehrsbedingt auf der linken Fahrspur anhalten. Aus noch ungeklärter Ursache fuhr ein nachfolgender 42-jähriger Fahrzeugfahrer schließlich mit seinem Mercedes auf den vor ihm haltenden BMW auf und schob diesen noch auf den Renault. Durch den Zusammenstoß wurde der BMW und der Renault von der Fahrbahn geschoben. Während ein Fahrzeug in die Böschung rollte und auf das Dach kippte, landete der zweite Wagen auf dem stärkeren Unterholz.

Der 26 Jährige und sein 54-jähriger Beifahrer erlitten leichte Verletzungen und mussten in eine Klinik gebracht werden. Der Renault-Fahrer und der Unfallverursacher blieben unverletzt.

Die verständigten umliegenden Freiwilligen Feuerwehren unterstützten bei den Rettungs- und Bergungsmaßnahmen. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 35.000 Euro. Es kam zu Verkehrsbehinderungen. /Simone Wiesenberg

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/
Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: