Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (665) Einbrüche in Kindergärten - Zeugenaufruf

Erlangen (ots) - Am vergangenen Wochenende wurden zwei Kindergärten im Erlanger Westen durch bislang unbekannte Täter angegangen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

In der Zeit vom 13.04.2012, 16:00 Uhr, bis zum Entdeckungszeitpunkt am frühen Montagmorgen (16.04.2012) gelangten der oder die Unbekannten durch Aufhebeln eines Kellerfensters in die Räumlichkeiten einer Kindertagesstätte in der Schweinfurter Straße. Entwendet wurde nach ersten Erkenntnissen ein geringer Bargeldbetrag. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 800 Euro.

Im gleichen Tatzeitraum verschafften sich Unbekannte Zutritt zu einem Kindergarten in der Hans-Sachs-Straße. Mehrere Räume wurden durchsucht, Schubladen und Schränke geöffnet. Ein Entwendungsschaden konnte bislang nicht festgestellt werden.

In beiden Fällen führte das Fachkommissariat der Erlanger Kriminalpolizei eine Spurensicherung vor Ort durch. Die Ermittler können nicht ausschließen, dass beide Tatörtlichkeiten von ein und der selben Tätergruppierung angegangen wurden.

Zeugen, die am vergangenen Wochenende verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Umfeld der beiden Tatorte gesehen haben, werden gebeten sich mit dem Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911/2112-3333 in Verbindung zu setzen.

Michael Sporrer/nn

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: