Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (595)Schwerer Verkehrsunfall - 1 Schwer- und 3 Leichtverletzte

Nürnberg (ots) - Am Di., 03.04.12, gegen 15:15 Uhr ereignete sich auf der Kreuzung Fürther-/Sigmund-/Adolf-Braun-Str. ein schwerer Verkehrsunfall.

Ein 52 Jahre alter Nürnberger fuhr mit einem Chevrolet-Mittelklassewagen auf der Fürther Straße Richtung Innenstadt. Vermutlich durch einen Lichtreflex geblendet übersah er das Rotlicht der Lichtsignalanlage und fuhr in den Kreuzungsbereich ein. Dort kollidierte er mit einem aus der Adolf-Braun-Straße kommenden Skoda-Roomster. Der Skoda wurde durch den Anstoß gegen einen Laternenmast geschleudert. Dieser knickte um.

Der Unfallverursacher wurde schwer, seine 23 Jahre alte Beifahrerin und die beiden Insassen des Skoda (ein 42-ähriger Mann und eine 44-jährige Frau) leicht verletzt.

Der Schachschaden beträgt ca. 21.000 EUR (Chevrolet ca. 6000 EUR, Skoda ca. 8.000 EUR und Laternenmast ca. 7.000 EUR).

Die Verletzten wurden vom Rettungsdienst nach der Erstversorgung in Kliniken gebracht. Durch die Feuerwehr musste der stark beschädigte Laternenmast vollends gekappt und beseitigt sowie ausgelaufene Betriebsflüssigkeiten gebunden und entsorgt werden.

Während der Bergungsarbeiten und der Unfallaufnahme durch die Nürnberger Verkehrspolizei kam es zu Verkehrsbehinderungen.

Heinz Höfler

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Einsatzzentrale
Telefon: 0911/2112-1450
Fax: 0911/2112-1455
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: