Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (580) Strangulation in Polizeizelle scheiterte

Nürnberg (ots) - Eine 39-jährige Frau versuchte am vergangenen Samstag (31.03.2012), sich in einer Zelle der PI Nürnberg-West zu strangulieren. Beamte der Nachtschicht konnten dies allerdings unterbinden.

Die sichtlich unter Alkoholeinwirkung Stehende randalierte vor ihrer Arretierung durch die Polizei in einem Lokal in Nürnberg-St. Johannis. Dort zeigte sie sich u.a. in teilweise nacktem Zustand und belästigte die Gäste auch anderweitig.

Verständigte Beamte der PI Nürnberg-West nahmen die Frau in Gewahrsam und brachten sie in einer Zelle der Dienststelle unter. Dort versuchte sie wenig später die Strangulation.

Ein verständigter Arzt untersuchte die unverletzte Frau und bescheinigte Haftunfähigkeit. Auf Grund ihres offenbar geistig verwirrten Zustandes wurde sie in einem Klinikum fachärztlicher Betreuung zugeführt.

Bert Rauenbusch/nn

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: