Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (474) Tatverdächtiger nach Pkw-Diebstahl festgenommen

Nürnberg/Lauf a. d. P. (ots) - Beamte der Polizeiinspektion Lauf/P. nahmen am Samstagmorgen (17.03.2012) einen 31-Jährigen fest. Der Mann steht in dringendem Verdacht einen Pkw gestohlen zu haben.

Kurz vor 02:00 Uhr sollte der 31-Jährige mit seinem Pkw Kia in Schwaig (Landkreis Nürnberger Land) einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Den Anhalteversuchen der Beamten leistete er keine Folge und ergriff die Flucht. Während seiner Fahrt verursachte der Flüchtige auf der Staatsstraße 2240 auf Höhe der Kreuzung Renzenhof einen Verkehrsunfall. Dabei zog sich der Mann leichte Verletzungen zu und die Beamten nahmen ihn fest.

Wie sich bei der weiteren Sachbearbeitung schließlich herausstellte war der Grund für die Flucht des Fahrers rasch gefunden. Die Polizeibeamten stellten fest, dass der Kia nur kurze Zeit zuvor in einem Nürnberger Autohaus entwendet worden war. Hierzu hatte sich der Beschuldigte am Nachmittag in dem Autohaus einen Schlüssel gestohlen, um dann am Abend das Fahrzeug vom Hof zu fahren. Zudem entwendete er die amtlichen Kennzeichen eines dort geparkten Lkws und brachte diese am Fahrzeug an.

Nach seiner Festnahme wurde der Beschuldigte ärztlich behandelt. Gegen ihn wird durch das zuständige Fachkommissariat der Kriminalpolizei Nürnberg wegen des Verdachts des Diebstahls, Hausfriedensbruchs, Urkundenfälschung und Kennzeichenmissbrauch ermittelt.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Nürnberg ist der 31-Jährige einem Ermittlungsrichter zur Prüfung der Haftfrage überstellt worden. Dieser erließ Haftbefehl. /Simone Wiesenberg

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: