Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (448) Ladendetektiv erkennt Diebin - Festnahme

Erlangen (ots) - Der Aufmerksamkeit eines Ladendetektivs ist es zu verdanken, dass am Montag (12.03.2012) eine 48-Jährige mutmaßliche Handtaschendiebin festgenommen werden konnte. Die Frau steht im Verdacht eine Vielzahl von Handtaschendiebstählen im Erlanger Stadtgebiet begangen zu haben.

Bereits am 10.03.2012 (Samstag) kam eine Geschädigte zur Polizeiinspektion Erlangen-Stadt um Anzeige zu erstatten. Als sie sich im Untergeschoss eines Drogeriemarktes in Erlangen aufgehalten hatte, bemerkte sie, dass aus ihrem Handwagen ein Kunststoffbeutel mit Bargeld und ihre Busfahrkarte für 2012 fehlten. Aufgrund einer Videoauswertung konnte bereits eine mögliche Täterin ermittelt werden. Die Beamten der Polizeiinspektion Erlangen-Stadt leitete alle Maßnahmen ein, um die Frau zu identifizieren.

Am 12.03.2012 meldete sich schließlich der Ladendetektiv und teilt mit, dass er soeben die Verdächtige in der Nürnberger Innenstadt beobachtet habe. Die Beamten der Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte nahmen die Frau fest. Obwohl sich der Tatverdacht gegen die Frau aufgrund vorliegender Beweismittel erhärtete, streitet die Dame eine Täterschaft ab.

Wegen des Verdachts des Diebstahl muss sich die 48-Jährige nun verantworten. Die Ermittlungen diesbezüglich dauern an.

Simone Wiesenberg/nn

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: