Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (427) Exhibitionist am Dutzendteich aufgetreten

Nürnberg (ots) - Die Kriminalpolizei Nürnberg fahndet nach einem bislang unbekannten Exhibitionisten, der sich am 11.03.2012 einer Joggerin in schamverletzender Weise gezeigt hatte.

Gegen 17.30 Uhr befand sich die 30-jährige Nürnbergerin zum Lauftraining auf dem parallel zum Dutzendteich verlaufenden Alfred-Hensel-Weg, als sich ein ihr unbekannter Mann mehrfach in ihrer Nähe auf eine Parkbank setzte und dabei an seinem Geschlechtsteil manipulierte.

Nachdem die Geschädigte über den Notruf die Polizeieinsatzzentrale informierte, entfernte sich der Unbekannte mit einem Fahrrad in stadtauswärtige Richtung. Eine sofort eingeleitete Fahndung im Tatortnahbereich führte bisher nicht zum Auffinden des Tatverdächtigen.

Der Unbekannte kann wie folgt beschrieben werden:

Ca. 175 - 185 cm groß und schlank, schwarze, kurze Haare, eventuell südländischer Typ, trug dunkle Kleidung und führte ein Mountainbike mit auffällig türkis-farbenen Griffen mit sich.

Zeugen, die den Tatverdächtigen gesehen haben oder Hinweise zu seinem Aufenthaltsort geben können, werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer (0911) 2112-3333 in Verbindung zu setzen.

Michael Sporrer/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: