Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (316) Kokainfund

      Nürnberg (ots) - Am 14.02.2001, gegen 14.00 Uhr, stellten
Kriminalbeamte Nachforschungen in einer Wohnung im Nürnberger
Stadtteil Lichtenhof an. Dabei bemerkte sie, wie ein 25-jähriger
Nürnberger etwas vom Balkon warf. Eine Nachschau ergab, dass es
sich dabei um einen Beutel mit 75 g Kokain handelte. Der
25-jährige Arbeitslose und ein weiterer 20-Jähriger aus dem
Landkreis Fürth, der sich mit in der Wohnung aufhielt, wurden
festgenommen und wegen Verstoßes gegen das
Betäubungsmittelgesetz zur Anzeige gebracht.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: