Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (377) Nach Trunkenheitsfahrt und Unfallflucht festgenommen

Nürnberg (ots) - Eine 43-jährige Nürnbergerin wurde gestern Abend (01.03.2012) unmittelbar nach mehreren von ihr verursachten Verkehrsunfällen festgenommen. Sie stand deutlich unter Alkoholeinwirkung.

Die Kraftfahrerin war gegen 17:45 Uhr in der Passauer Straße unterwegs und bog rechts in die Gleißhammerstraße ein. Dabei überfuhr sie ein auf einer Verkehrsinsel angebrachtes Verkehrszeichen. Ohne anzuhalten fuhr sie einige Meter weiter, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen Stahlpoller, der auf dem Gehweg montiert war. Auch hier setzte sie ihre Fahrt fort.

Eine Streife der PI Nürnberg-Ost hatte bereits nach dem ersten Anstoß den Unfall bemerkt und verfolgte den Mitsubishi der 43-Jährigen. Erst als die Frau in der Dientzenhoferstraße ihren Pkw abgestellt hatte, konnte sie festgenommen werden.

Bereits beim Gespräch mit ihr bemerkten die Beamten deutlichen Alkoholgeruch. Ein durchgeführter Test ergab einen Wert von mehr als zwei Promille. Eine Blutentnahme wurde angeordnet, der Führerschein sichergestellt.

Sowohl an ihrem Pkw als auch an dem Verkehrszeichen und dem Stahlpoller entstand Sachschaden, der sich nach ersten Schätzungen auf mehrere Tausend Euro beläuft.

Personen wurden nach ersten Erkenntnissen weder gefährdet noch verletzt. Die VPI Nürnberg hat den Sachverhalt aufgenommen.

Bert Rauenbusch/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: