Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (352) Einbruch in Betonwerk - Tatverdächtiger ermittelt

Neustadt/Aisch (ots) - Wie am 16.06.2011 mit Meldung 1046 berichtet, brach in der Nacht vom 15. auf den 16.06.2011 ein bis dahin Unbekannter in ein Beton- und Baustoffwerk in einem Ortsteil von Neustadt/Aisch ein. Die Kriminalpolizei ermittelte nun den Tatverdächtigen.

Der damals Gesuchte war nachts über mehrere Türen und Fenster in das Werksgebäude eingedrungen und brach dort neben Getränkeautomaten auch Geldkassetten und einen Tresor auf. Die Beute betrug lediglich mehrere hundert Euro, der von ihm angerichtete Sachschaden hingegen ca. 20.000 Euro.

Aufgrund am Tatort aufgefundener Spuren gelang es Beamten des Fachkommissariats der Kriminalpolizeiinspektion Ansbach, einen Tatverdächtigen zu ermitteln. Der 33-Jährige steht in dringendem Tatverdacht, nicht nur für diesen Einbruch hier in Westmittelfranken verantwortlich zu sein, so kommt er noch für mehrere Einbrüche, unter anderem in Oberfranken, aber auch im benachbarten Ausland in Frage.

Robert Schmitt/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/
Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: