Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (225)Zweieinhalbjähriges Kind stürzte in die Altmühl

Treuchtlingen (ots) - Heute Nachmittag (07.02.2012) fiel ein Kleinkind im Stadtgebiet von Treuchtlingen (Lkr. Weißenburg-Gunzenhausen) in die dortige Altmühl. Hierbei wurde es schwer verletzt.

Gegen 15:45 Uhr stürzte das zweieinhalbjährige Mädchen auf Höhe der Elkan-Naumburg-Straße in die Altmühl. Zum Unfallzeitpunkt war das Gewässer nur im Randbereich gefroren. Zwei Passantinnen wurden Zeugen des Unfalls und alarmierten per Notruf die Einsatzzentrale der Polizei Mittelfranken. Einer von ihnen gelang es das kurzfristig untergetauchte Kind zu retten. Nachdem ein Beamter der Polizeiinspektion Treuchtlingen erste Hilfe leistete, begann das kleine Mädchen wieder zu atmen.

Aufgrund der schweren Verletzungen wurde es mit einem Rettungshubschrauber in eine Fachklinik geflogen.

Die Ermittlungen dauern zu Stunde noch an. / Robert Schmitt

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/
Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: