Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (89) Vier Verletzte bei Wohnhausbrand

Fürth (ots) - Aus bisher nicht geklärter Ursache gerieten im Eingangsbereich eines mehrgeschossigen Wohnhauses in der Fürther Moststraße zwei Mülltonnen in Brand. Das Feuer griff schnell auf das Treppenhaus über. Hierdurch war den Hausbewohnern der Weg ins Freie versperrt. Alle vier Bewohner wurden von der Feuerwehr mit einer Drehleiter aus ihren Wohnungen gerettet.

Die vier Männer im Alter von 51 bis 79 Jahren erlitten eine Rauchgasintoxikation, einer trug leichte Brandverletzungen davon. Sie wurden in ein Krankenhaus verbracht.

Nach ersten Schätzungen beträgt der Sachschaden ca. 20.000 Euro.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Roland Faulhaber

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Einsatzzentrale
Telefon: 0911/2112-1450
Fax: 0911/2112-1455
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/
Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: