Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (83) Kräftemessen endet mit Verkehrsunfall

Stein (ots) - Das offensichtliche Kräftemessen zwischen zwei Pkw-Fahrern am späten Abend des 13.01.2012 in Oberasbach (Lkr. Fürth) endete mit Sachschäden. Die Polizei ermittelt.

Nach Zeugenaussagen lieferten sich offenbar der Fahrer (36) eines VW Passat und der Fahrer (27) eines Opel Astra gegen 21:45 Uhr ein "Kräftemessen" in Oberasbach entlang der Rothenburger Straße in Fahrtrichtung Zirndorf. Auf Höhe eines Schnellrestaurants fuhren beide nach Zeugenangaben offensichtlich mit ca. 100 km/h und wenigen Zentimeter Seitenabstand nebeneinander. Dabei fuhr der Opelfahrer auch ordnungswidrig links an einer Verkehrsinsel vorbei. Unmittelbar danach kam es zum ungebremsten Zusammenstoß zwischen dem VW Passat und einem weiteren langsamer fahrenden Pkw, dessen Fahrer ordnungsgemäß auf der rechten Fahrspur gefahren war. Dabei entstanden Sachschäden im Gesamtwert von ca. 7.500 Euro. Nach ersten Erkenntnissen wurden glücklicherweise keine Personen verletzt.

Die Polizeiinspektion Stein ermittelt nun wegen des Verdachts der Straßenverkehrsgefährdung.

Peter Schnellinger/nn

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: