Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (52) Gesuchter Tatverdächtiger konnte in Polen festgenommen werden

Ansbach (ots) - Fahnder der Kriminalpolizeiinspektion Ansbach ermittelten einen weiteren so genannten "Planenschlitzer". Am 07.01.2012 konnten so polnische Polizeibeamte aufgrund eines Haftbefehl aus Ansbach den gesuchten Tatverdächtigen festnehmen.

Wie am 06.05.2011 mit Meldung 792 berichtet, gelang es am 05.05.2011 Zivilbeamten der Ansbacher Polizei, einen 21-jährigen Osteuropäer auf frischer Tat festzunehmen. Der Mann war dringend verdächtig, die Planen mehrerer Lkw auf der Rastanlage Frankenhöhe Nord aufgeschlitzt zu haben, um anschließend Teile der Ladung zu entwenden. Im Zuge der weiteren Ermittlungen des Fachkommissariats der Kriminalpolizeiinspektion Ansbach konnte zu dieser Straftat ein weiterer Tatverdächtiger ausfindig gemacht werden. Hierbei handelt es sich um einen 31-jährigen polnischen Staatsbürger. Gegen ihn beantragte die Staatsanwaltschaft Ansbach einen europäischen Haftbefehl. In den frühen Morgenstunden des vergangenen Samstags (07.01.2012) nahmen daraufhin polnische Polizeibeamte den 31-jährigen Tatverdächtigen in seiner Heimatstadt fest.

Die polnischen Behörden werden den Festgenommenen die kommenden Tage den Ermittlern in Ansbach überstellen.

Robert Schmitt/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/
Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: