Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (30) Bei Schwerlastkontrolle Weiterfahrt unterbunden

Nürnberg (ots) - Heute Vormittag (04.01.2012) kontrollierte die VPI Nürnberg Schwerlastgruppe auf der A 73 (Südwesttangente) einen 23-Jährigen mit seinem Lastzug. Auf Grund mehrerer Verstöße wurde die Weiterfahrt unterbunden.

Bei der Kontrolle gegen 11:15 Uhr auf Höhe des Marthwegs, stellten die Beamten fest, dass der Berufskraftfahrer gegen die Lenk- und Ruhezeiten verstoßen hatte. Auch verdichteten sich im Verlauf der Kontrolle die Anzeichen, dass der junge Mann möglicherweise unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stehen könnte.

Der Verdacht erhärtete sich, als die Beamten einen Drogenschnelltest durchführten. Der Fahrzeuglenker wurde zur Durchführung einer Blutentnahme zur Dienststelle verbracht. Ein Ersatzfahrer der Firma setzte die Fahrt mit dem Lkw fort.

Sollte sich der Verdacht bestätigten, erwartet den Fahrer neben einem Bußgeld von 500 EUR und vier Punkten in Flensburg auch noch ein Fahrverbot für einen Monat.

Robert Sandmann/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: