Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2369) Polizei rettete Weihnachtsfest

Nürnberg (ots) - Eine Streife der PI Nürnberg-Ost hat einer Nürnberger Kraftfahrerin möglicherweise ein schönes und friedliches Weihnachtsfest beschert. Die Beamten klärten nämlich auf wundersame wie einfache Weise den Diebstahl von Autofensterscheiben.

Einen Tag vor dem Heiligen Abend fuhr die Nürnbergerin mit ihrem Pkw zum Einkaufen. Sie stellte das Fahrzeug auf dem Parkplatz eines Discounters in der Oststadt ab, holte sich einen Einkaufswagen und ging in den Markt.

Als sie ihren Angaben nach nur fünf Minuten später zu ihrem ordnungsgemäß abgestellten Pkw zurückkehrte, machte sie eine fürchterliche Entdeckung. Hatten doch tatsächlich unbekannte Täter die Scheiben der Fahrer- und Beifahrerseite ihres Kraftfahrzeuges gestohlen. Sie fehlten einfach spurlos. Aufgeregt und aufgelöst verständigte die Frau die Polizei.

Die Beamten, des Aufklärens von Straftaten kundig und erfahren, übernahmen sofort die Tatortarbeit und sahen sich das Tatobjekt genau an. Schmunzelnd baten sie die Dame einzusteigen und die Zündung einzuschalten. Als die roten Lichtlein des Armaturenbretts leuchteten, baten sie die Frau weiterhin, die Schalter der elektrischen Fensterheber zu betätigen. Und siehe da - die "gestohlenen Fensterscheiben" fuhren die Autotüren hinauf.

Total erleichtert, aber etwas verlegen freute sich die Dame über die wiederbeschafften Fensterscheiben. Von der Erstattung einer Anzeige gegen Unbekannt wegen Fensterscheibendiebstahls konnte nun keine Rede mehr sein. Frohe Weihnachten!

Bert Rauenbusch

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: