Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2184) Zeugen nach Brandstiftung gesucht

Fürth (ots) - Die Kriminalpolizei Fürth bearbeitet zurzeit den Brand eines Pkw, der am späten Abend des 26.11.2011 in der Fürther Jakobinenstraße abgestellt war. Zwischenzeitlich wurde eine Ermittlungskommission eingerichtet.

Gegen 22.35 Uhr bemerkte ein Passant, dass ein in der Jakobinenstraße nahe der Langestraße abgestellter roter Ford Fiesta im vorderen Bereich brannte. Unvermittelt griff der 21-jährige Nürnberger zu seinem im Pkw mitgeführten Handfeuerlöscher und löschte das Feuer ab, so dass ein Vollbrand des Fahrzeuges verhindert werden konnte. Nach ersten Schätzungen entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 5.000 Euro. Vor Ort wurde ein Brandbeschleuniger sichergestellt.

Die Kriminalpolizei Fürth hat zwischenzeitlich die Ermittlungskommission "Ford" ins Leben gerufen. Die Beamten suchen Zeugen, die im Umfeld des Tatortes zur fraglichen Zeit verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben. Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer (0911) 2112-3333.

Die Ermittlungen dauern an.

Michael Sporrer/n.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/
Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: