Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2176) Sechs verletzte Kinder nach Wohnungsbrand

Fürth (ots) - Im Stadtgebiet Fürth brach gestern Abend (26.11.2011) in einer Wohnung ein Feuer aus, bei dem sechs Kinder leicht verletzt wurden. Zudem entstand hoher Sachschaden.

Starke Rauchentwicklung aus einem Anwesen in der Fronmüllerstraße löste gegen 19:45 Uhr einen Großeinsatz von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst aus. Wie sich herausstellte, war das Feuer in einer Wohnung des dritten Stockwerks ausgebrochen.

In der Wohnung hielten sich sechs Kinder auf. Sie wurden, wie auch alle anderen Bewohner, ins Freie gebracht. Nach Erstversorgung durch den Rettungsdienst kamen die Kinder vorsorglich zur Beobachtung in ein Krankenhaus. Es besteht der Verdacht der Rauchgasvergiftung.

Die Ursache des Brandes ist zurzeit noch nicht bekannt. Die Kriminalpolizei Fürth hat die Ermittlungen diesbezüglich aufgenommen.

Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 20.000 Euro geschätzt.

Bert Rauenbusch

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/
Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: