Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (180) Kindergarteneinbrecher festgenommen

Nürnberg (ots) - Seit Oktober des vergangenen Jahres häuften sich im Südwesten Nürnbergs Einbrüche in Kindergärten und Kinderhorte. Deshalb wurden die Objekte im Rahmen des Streifendienstes verstärkt überwacht. Am frühen Sonntagmorgen, 28.01.2001, gegen 05.30 Uhr, konnte eine Zivilstreife der Nürnberger Polizei einen 43-jährigen Formenbauer auf frischer Tat betreffen, nachdem er in den Schulkindergarten in der Herriedener Straße eingebrochen war. Die Streife hatte bei ihrer Überprüfung an der Rückseite des Gebäudes ein offenes Fenster bemerkt. Daraufhin war das Objekt mit mehreren Streifen umstellt und mit einem Diensthund durchsucht worden. Der 43-Jährige wurde vorläufig festgenommen und dem Fachkommissariat der Nürnberger Kriminalpolizei überstellt. Den Ermittlern ist er kein Unbekannter, da er bereits einschlägig in Erscheinung getreten ist. Durch Spurenvergleiche, insbesondere einer DNA-Spur, konnte er bislang in sechs Fällen überführt werden. Dabei hatte er es insbesondere auf Bargeldbeträge abgesehen. Der Tatverdächtige ist zum Teil geständig. Er wird dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Nürnberg zur Prüfung der Haftfrage überstellt. Das Fachkommissariat prüft nun, ob er für weitere ähnliche Fälle in Frage kommen könnte. ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Telefon: 0911-211-2011/12 Fax: 0911-211-2010 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: