Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2155) Verkäufer abgelenkt - Mobiltelefone gestohlen

Erlangen (ots) - Die Kriminalpolizei Erlangen hat die Ermittlungen aufgenommen, nachdem gestern (22.11.2011) eine Gruppe von Männern in einem Geschäft in der Erlanger Innenstadt 11 hochwertige Mobiltelefone entwendet hatte.

Eine Mitarbeiterin eines Mobiltelefonanbieters in der Hauptstraße musste gestern feststellen, dass aus dem Lager Telefone gestohlen wurden. Nach ersten Erkenntnissen kamen zwischen 12.30 Uhr und 18.00 Uhr fünf Männer in das Geschäft. Während die Mitarbeiter der Filiale durch ein oder zwei Personen in ein Gespräch verwickelt wurden, gelang es zwei Tätern, in das Lager einzudringen und dort die 11 iPhones zu stehlen. Es entstand Entwendungsschaden in Höhe von ca. 7.000 Euro.

Zwei der Männer werden wie folgt beschrieben:

Ca. 170 cm groß, 20 Jahre alt, sprachen deutsch mit ausländischem Akzent sowie englisch und französisch.

Die Kriminalpolizei Erlangen sucht nun Zeugen. Wer hat die Personengruppe vor oder nach der Tat beobachten können? Hinweise auf die Gesuchten können beim Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Rufnummer (0911) 2112-3333 gegeben werden.

Simone Wiesenberg/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/
Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: