Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (165) Bargeld aus dem Führerhaus zweier Lkw entwendet

      Nürnberg (ots) - Gestern Vormittag, 25.01.2001, gegen 10.10
Uhr, parkte ein 36-jähriger Paketzusteller seinen Lieferwagen in
der Karolinenstraße in Nürnberg, um an ein nahe gelegenes
Geschäft Pakete auszuliefern. Als der Zusteller nach wenigen
Minuten zu seinem Fahrzeug zurückkam, stellte er fest, dass die
zuvor verschlossene Beifahrertüre geöffnet worden war und ein
Unbekannter fünf Pakete, die auf dem Beifahrersitz lagen,
entwendet hatte. In den Paketen befanden sich Uhren und Schmuck
im Wert von ca. 3.000 DM.

    Ebenfalls aus einem Lkw entwendete ein Unbekannter gestern Abend, 25.01.2001, gegen 19.20 Uhr, eine Geldbörse mit einigen Tausend DM Bargeld. Ein 45-jähriger holländischer Blumengroßhändler parkte mit seinem Lkw am Aufseßplatz in Nürnberg, um dort ein Blumengeschäft zu beliefern. Während der Händler auslud, stieg in einem unbeobachteten Augenblick ein Unbekannter in die Fahrerkabine ein und entwendete aus einem Koffer die Geldbörse und persönliche Unterlagen.

    Die Kripo Nürnberg bittet zu beiden Fällen Zeugen, die auffällige Personen an den Tatorten gesehen haben, sich unter Telefon 211-2777 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: